Sie sind hier: Diesel-Blog

Diesel-Blog

 

Mit der Diskussion um Diesel-Fahrverbote stellt sich bei vielen Autofahrern zu Recht die Angst um einen hohen Wertverlust bei ihrem Diesel-Pkw ein. Der Preisverfall bei Dieselfahrzeugen ist bereits deutlich spürbar.

Die Stadt Hamburg hat beschlossen zwei Hauptverkehrsadern für Dieselfahrzeuge sperren. Die Stadt Stuttgart diskutiert über ein komplettes Verbot für Dieselfahrzeuge. Die Stadt München und die Stadt Köln diskutieren in ihren Stadträten über ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge. Dies ist mit Sicherheit erst der Anfang eines generellen Fahrverbotes für stark belastete Großstädte.

 

   


    Der ADAC warnt vor dem Kauf von Diesel-Pkw

   

    Restwert-Verluste bei Diesel-Pkw befürchtet

   

    Debatte um blaue Plakette und Dieselfahrverbot

   

    Wie sieht Diesel-Zukunft der Hersteller aus?

   

    Wie hoch ist der Wertverlust beim Diesel-Auto?

   

    Wie kann man Wertverlust entgegenwirken?

 


Mit der Diskussion um Diesel-Fahrverbote stellt sich bei vielen Autofahrern die Angst um einen Wertverlust bei ihrem Diesel-Pkw ein. Die aktuellen Zahlen bei privaten Neuwagenkäufen untermauern die Befürchtung und auch der ADAC warnt momentan vor Dieselkäufen. Wie es aktuell um den Restwert der Selbstzünder bestellt ist, verraten wir hier.

"Unsere Empfehlung ist, mit einem Neuwagenkauf eventuell noch zu warten, bis im Herbst Modelle mit dem Standard Euro 6D auf den Markt kommen", sagte der ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker in einem Interview mit "Der Zeit". In diesem Interview beklagt der ADAC-Vize, dass die von den Autoherstellern verursachten Problem nun von den Autobesitzern ausgebadet werden müssen.  

 

Welche Möglichkeiten es gibt diesen Wertverlust zu umgehen, erfahren Sie auf der Seite "Wertverlust bei Diesel umgehen".